Klassen

Unsere Schüler*innen
An der Hermann-Brommer-Schule gibt es im Schuljahr 2019/2020 insgesamt 134 Schülerinnen und Schüler, die in sieben jahrgangsübergreifenden Klassen von der Stufe 1 bis zur Stufe 4 unterrichtet werden.

Kinder mit Behinderung (Lernen, Sprache, soziale-emotionale Entwicklung) inklusiv unterrichtet. Außerdem ist die Grundschulklasse der Erich-Kiehn-Schule Teil unserer Schulgemeinschaft.


Die Klassen sind nach Tiernamen benannt.
So gibt es bei uns die:


Frösche-Klasse

Fische-Klasse

Bären-Klasse

Löwen-Klasse

Pinguin-Klasse

Eichhörnchen-Klasse

Igel-Klasse der Erich-Kiehn-Schule

Zum Konzept

Jahrgangsgemischte Klassen

Die Schülerinnen und Schüler in den Klassen 1 bis 4 lernen in jahrgangsgemischten Lerngruppen. Die Kinder arbeiten hier an gemeinsamen Themen und aber auch in unterschiedlichen Kompetenzbereichen und werden individuell gefördert.

Mehr Selbständigkeit und Motivation

Bei kooperativen Lernformen wie dieser, erleben sich die Kinder in wechselnden sozialen Positionen: als Experte, als Erklärer, als Lernender. Selbstständigkeit, Interesse und Motivation stärken die Kinder auf ihrem Weg zum lebenslangen Lernen.

Individuelle Verweilzeit

Die jahrgangsübergreifenden Klassen ermöglichen individuelle Verweilzeiten, ohne dass es zu einem Wechsel der vertrauten Lerngruppe kommen muss.

Hier erfahren Sie mehr!